VORSCHULKINDER

Mit den Vorschulkindern wird kein vorgefertigtes Vorschulprogramm durchgeführt. Es besteht aber eine Vorschulgruppe (siehe TREFFTAG), mit der auf die Gruppe abgestimmt ein spezielles Angebot erarbeitet wird.

UNFÄLLE

Die gesetzliche Unfallversicherung versichert die Kinder auf dem Weg von und zum Kindergarten und während des Aufenthaltes im Kindergarten. Ebenso bei Veranstaltungen des Kindergartens außerhalb der üblichen Zeiten oder bei Unternehmungen.

TÜR

Die Eingangstür sollte immer verschlossen werden. Wenn ihr kommt oder geht, denkt bitte daran, die Tür zu schließen.

TURNEN

Einmal in der Woche (ausgenommen sind Schulferienzeiten in NRW) gehen alle fünf- und sechsjährigen KIDS in die Turnhalle der Grundschule St. Josef in Beuel. Beim Turnen erleben die Kinder Elemente aus der Psychomotorik, Laufspiele, Entspannungsübungen, Phantasiereisen, Übungen zur Förderung der Wahrnehmung und Ähnliches. Zum Turnen sollten die Kinder einen Rucksack mit bequemen Anziehsachen, ggf. Schläppchen weiterlesen…

TREFFTAG

An diesem Tag treffen sich die jeweiligen Vorschulkinder zwecks Ausübung ihrer Aktivitäten. Er findet in der Regel in der Zeit von Januar bis Sommer einmal in der Woche mit einer Erzieherin statt.

TRATSCH

… kann etwas sein, das zum allgemeinen Informationsaustausch dienen kann. Hier im Kindergarten und im Verein kann Tratsch aber auch schnell zu Missverständnissen und Spannungen führen. Deshalb eine große Bitte an alle: wenn ihr etwas im Kindergartenbetrieb, an der Pädagogik u.a. nicht versteht, nicht einseht oder zu beanstanden habt, sprecht mit dem Team, dem Vorstand weiterlesen…

TOBERAUM

Hier können bis zu sechs KIDS spielen und toben; auch ohne ständige Aufsicht eines Erwachsenen. Sollten mehr als sechs KIDS sich dort aufhalten wollen, begleitet sie ein Erwachsener. Wird gegen die „Toberegeln” verstoßen, kommt es auch schon mal zu einem „Tobeverbot”. An einem Tag der Woche (z.Zt. mittwochs) ist der Toberaum nur für die drei- weiterlesen…

TIERZEICHEN

Jedes Kind hat ein persönliches Tierzeichen, das an vielen Stellen im Kindergarten auftaucht (z.B. Eigentumsfach, Jackenhaken, Matschhaken, Tobekarte, Schild für das Holzhaus)

TELEFONNUMMERN

Es gibt eine für alle einsehbare und an alle verteilte Adressen- und Telefonliste von allen Familien im Kindergarten. Diese Liste wird jedes Kindergartenjahr aktualisiert und an die KIDS-Familien verteilt. Jedes Elternpaar hinterlässt beim Team außerdem auf einer Karteikarte eine oder mehrere Notfallnummern, falls dem Kind einmal im Laufe des Tages etwas passiert. Auf der Telefonliste weiterlesen…

SUPPENESSEN

Jeden Dienstag können die KIDS, die bis 14:00 Uhr bleiben, eine frisch gekochte Gemüsesuppe mit Brötchen essen. Diese Suppe wird jeweils von einer KIDS-Familie gekocht (jede Familie ist ca. zweimal im Jahr an der Reihe) und in den Kindergarten gebracht. Eine Liste, wer an der Reihe ist, hängt im Flur und auch ein „Grundrezept” ist weiterlesen…